Weingut Baron Knyphausen

Kontakt

Weingut Baron Knyphausen
Draiser Hof
Erbacher Straße 28
65346 Eltville-Erbach/Rheingau

Telefon: +49 (0) 61 23 - 79 07 10
Telefax: +49 (0) 61 23 - 7 90 71 18

E-Mail: weingut@baron-knyphausen.de
Internet: www.baron-knyphausen.de

Ostfriesen im Rheingau

Im Jahre 1818 erwarb das ostfriesische Adelsgeschlecht – die Barone zu Knyphausen, deren Familienmitglieder als Generäle und Minister der Preußischen Krone dienten – den Draiser Hof im Rheingau, eine ehemalige Dependance der Abtei Kloster Eberbach, die 1141 gegründet wurde und schon 1163 als Weinkeller seine Erwähnung gefunden hat.

Das Weingut Baron Knyphausen – mit seinen weltweit bekannten Lagen wie dem Erbacher Marcobrunn, Erbacher Hohenrain oder Erbacher Steinmorgen – zählt zu den bekannten Weingüter Deutschlands und ist seit 1972 Mitglied im VDP Rheingau (Verband Deutscher Prädikats-Weingüter) und ist Mitglied der Charta-Vereinigung.

Die Weinberge sind mit 75% Riesling, 15% Pinot Noir sowie die restliche Rebfläche mit autochthonen Rebsorten, wie Roter Riesling sowie im Gemischten Satz Gelber Orleans, Weißer Heunisch und 5 weiteren Rebsorten bestockt.

Durch die Umstellung auf biologische Bodenbearbeitung und der Einführung stringenter Qualitätskriterien im Weinberg sowie durch den behutsamen Einsatz von Holzfässern werden elegante und feine Weine produziert. Seit 2015 hat Baron Frederik zu Knyphausen das Weingut von seinem Vater Baron Gerko zu Knyphausen übernommen und führt das Weingut nun in achter Generation.


Der Wein wandelt den Maulwurf zum Adler.

Telefonisch erreichen Sie uns

+49 (0) 67 22 / 94 40 277

Schicken Sie uns eine E-Mail

info@rheinweinwelt.de

Folgen Sie uns auf Facebook

www.facebook.com/rheinweinwelt