Weine wie Bernstein im Glas

Das Weingut Lanius-Knab ist seit etwa 250 Jahren im Familienbesitz und ein ganz besonderer Ort in einer ganz besonderen Region. Das Gutshaus ist eine Gründerzeitvilla mit zweistöckigem Gewölbekeller, in dem schon seit 150 Jahren Wein ausgebaut wird – in einem Ort mit 2000 Jahren Weinbautradition.

Die Steillagen in der atemberaubend schönen Landschaft mit Burgblick in Oberwesel im Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal sind mit bis zu 70jährigen Reben bepflanzt.

Winzer zu sein bedeutet für die Familie Lanius-Knab Leben und Arbeiten in der Natur mit dem Ziel, die Komplexität der Gegebenheiten aus Boden, Klima und Wetter zuordenbar, wiedererkennbar und durch behutsame Vinifikation nachtrinkbar zu machen.

Weine werden hier nicht entworfen sondern ihr Potential auf den Punkt gebracht. 

Und das ist gewaltig: die Weine von Jörg Lanius wachsen in drei unterschiedlichen Lagen, die zu den steilsten am Mittelrhein gehören: Engehöller Bernstein, Engehöller Goldemund und Oberweseler Oelsberg – alles Lagen überwiegend aus verwittertem Schiefer und Grauwacke, die bereits in der preußischen Lagenklassifikation von 1801 höchstklassifiziert waren.

Niedrige Erträge, umweltbewusste Bewirtschaftung und eine selektive Handlese sowie eine sorgfältige Gärung und eine „Rheinlänge“ Geduld bei der Reifung sind der Garant für charakterstarke, authentische Weine und dem Erhalt der einzigartigen Weinkulturlandschaft.

Zu 85 Prozent wird im Gut Riesling angebaut, dazu kommen 10 Prozent Spätburgunder für Rotwein, Rosé und Blanc de Noir sowie Grauburgunder, Weißburgunder, Müller-Thurgau und Dornfelder, die gemeinsam die restlichen 5 Prozent darstellen. Seit 1995 ist das Weingut Mitglied im VDP und damit einer der Spitzenbetriebe in Deutschland.

Telefonisch erreichen Sie uns

+49 (0) 67 22 / 94 40 277

Schicken Sie uns eine E-Mail

info@rheinweinwelt.de

Folgen Sie uns auf Facebook

www.facebook.com/rheinweinwelt

Folgen Sie uns auf Instagram

www.instagram.com/rheinweinwelt/