Postimpressionismus von Gernot Kallweit, vom 06.03.2021 bis zum 30.04.2021

Im Licht des Augenblicks

„Nichts hat eine Struktur hier, bleibend ist nur das Flüchtige“

Wir können Raum und Landschaften ohne Licht nicht wahrnehmen. Licht setzt Akzente, zaubert optische Effekte, schafft Orientierung und Sicherheit. Licht dient dazu, alles um uns im weitesten Sinne zu begleiten, um Dinge und Qualitäten erlebbar zu machen. Die Poesie von Formen, Farben und Texturen in Licht und Farbe zu empfinden, ist eines der Wesen in der Kunst von Gernot Kallweit.

Die Polychromie seiner Malerei führt zurück in die Romantik. Empfindungen suchen den Betrachter heim und lassen seine Arbeiten homogen, sinnlich und ohne Eitelkeit erscheinen, sich durch große Geste in den Focus der öffentlichen Wahrnehmung stellen zu müssen. Als Kontrast zum schnelllebigen, grellen und hektischen Bilderwirbel unserer Zeit heben sich seine Arbeiten als Erscheinungsform von Atmosphäre, gedämpfter Stille und melancholischem Zauber wohltuend ab. Kallweit nutz für diese Stimmung nicht die Dinge, sondern das Licht, das das Hochgefühl des Augenblicks in jeden Moment seiner Arbeiten widerspiegelt.

„Der Künstler macht, was er will, der Designer will, was er macht“. Gernot Kallweit macht beides. Geboren 1960, arbeitete er zunächst als Entwurfszeichner in einem Möbelhaus für internationale Stilmöbel, bevor er bis 1985 in Darmstadt Kommunikationsdesign studierte. Seit dem arbeitet er als freier Designer in Koblenzer. Der Bogen seines künstlerischen Schaffens reicht von der klassischen Landschaftsmalerei bis zum Portrait. Seine bevorzugte Technik sind Aquarell und Pastellkreide, hin und wieder auch Ölfarbe.

Seine Motive findet er sowohl auf Studienreisen als auch in seiner unmittelbaren Umgebung. In zahlreichen Ausstellungen, Ausstellungsbeteiligungen und Publikationen wurden seine Arbeiten gezeigt und veröffentlicht. Kallweit ist u.a. Preisträger der VW-Stiftung und Kulturpreisträger der Stadt Bendorf.

Vernissage Freitag, 05. März 2020, 19.00 Uhr

Zur Künstler Website

 

Telefonisch erreichen Sie uns

+49 (0) 67 22 / 94 40 277

Schicken Sie uns eine E-Mail

info@rheinweinwelt.de

Folgen Sie uns auf Facebook

www.facebook.com/rheinweinwelt

Folgen Sie uns auf Instagram

www.instagram.com/rheinweinwelt/